MGV Herzfeld-Hovestadt beim Lippetaler Chorfest

Am Samstag, den 04. Mai 2019 veranstaltete der Lippetaler Sängerbund sein 85. Chorfest im Albertussaal in Lippetal-Hovestadt.

Der gemischte Chor Frohsinn Hovestadt-Nordwald und der Harth Chor Hovestadt-Nordwald richteten, dem Wetter getrotzt,  das Chorfest als stimmungsvolle Sommerparty aus. Bei den Liedbeiträgen wie „Ice in the sunshine“, „Ab in den Süden“, „Summer Dreaming“ oder „Griechischer Wein“ kam der Saal dann auch in frohgelaunte, sommerliche Partystimmung.

Insgesamt nahmen 10 gemischte sowie Männerchöre des Sängerbundes am Chorfest teil. Der Vorsitzende des Lippetaler Sängerbundes Paul Strumann begrüßte die Gäste, bedankte sich bei den Ausrichtern für deren großen Einsatz und wünschte der „Sommerparty“ einen guten Verlauf.

Als einer der Ehrengäste begrüßte auch Bürgermeister Mathias Lürbke die Sängerinnen und Sänger der teilnehmenden Chöre und bedankte sich bereits im Vorfeld mit dem ABBA-Titel „Thank you for the music“. Durch das Programm führte Moderatorin Ellen Einhoff.

Neben den kurzweiligen und abwechslungsreichen Liedbeiträgen aller Chöre trug der Männergesangverein Herzfeld-Hovestadt, mit knapp 30 Sängern, mit seinen Titeln „Ständchen“ von Mozart und „Im Dorf, wo ich geboren bin“ von den Dorfrockern zu einem sehr gelungenen Abend bei. Alle Aktiven erhielten reichlich Applaus.

Erstmals fand das Lippetaler Chorfest im Albertussaal in Hovestadt statt. Die ausrichtenden Chöre wagten das Experiment den Saal nicht klassisch mit Tischen sondern als reine Konzertbestuhlung einzurichten. Das Fazit nahezu aller Teilnehmer: Experiment gelungen!

Für den hervorragenden Service im Saal sorgte ein Team des Spielmannzuges Hovestadt-Nordwald.

Beim anschließenden Austausch unter den Chören und weiteren Hits als Tanzmusik klang der Abend noch mit ein paar geselligen Stunden aus.